Kategorie: Allgemein

Die Arbeitsgruppe Lobotomie hat die Single und das Video zu – Digitales Herz – veröffentlicht!

Es ist so weit: Die letzte Singleauskopplung aus dem Album Ein Spiegel der Gesellschaft wurde mit – Digitales Herz – am 16.03.2021 Veröffentlicht. Das Video ist wie immer zu erst auf YouTube erschienen. Später wird es auch auf Facebook veröffentlicht werden.

Die Single gibt es im hauseigenem Tante Emma Laden auf aglobotomie.de. Als Schmankerl gibt es auf der Single noch die Lieder Melkmaschine, Zombis in C und Tania aus dem Album Ein Spiegel der Gesellschaft.

Natürlich können die Songs auch auf sämtlichen gängelnden Musikströhmdiensten für umme angehört werden.

Vergessen haben wir die Antwort der Musikkapelle auf laufende Anschuldigungen diverser oberflächlicher Individuen, die das Gesamtbild noch nicht erkennen. Es wurde das Lied “Schrei nach Liebe” von den Ärzte gepowert. Gemixt und gemastert wurde das ganze von Bruder Bass. In der “(satt)” – Version wurde das ganze von Alex gemastert und gemixt, der auch schon das Album Ein Spiegel der Gesellschaft gemastert hat. Hier der Clip:

Und hier der Song:

Neue Single der Arbeitsgruppe Lobotomie seit dem 04.12.2020

Es ist soweit. Zeit. Der Eröffnungssong des baldigen Debüt-Albums der Arbeitsgruppe Lobotomie. Man nehme ein Fetisch Model, Graue Herrinnen mit Herr und spielt im Kindertheater die Geschichte Momo von Michael Ende nach. Nur dass die grauen Herrinnen und Herr pfiffige Rechenmaschinen mit Telefonfunktion verteilen und die Freunde von Momo süchtig machen.

Arbeitsgruppe Lobotomie – Zeit
AGL - Arbeitsgruppe Lobotomie - Zeit
AGL – Arbeitsgruppe Lobotomie – Zeit

Am Freitag den 06.11.2020 – Neuer Song der Arbeitsgruppe Lobotomie

Es ist so weit! Der neue Song der Arbeitsgruppe Lobotomie wird morgen ab ca. 19:00 Uhr online auf YouTube sichtbar und hörbar sein. Textlich wird es sehr politisch und man erkennt an diesem Song die tatsächliche Richtung der Arbeitsgruppe Lobotomie. Schallplattenspieler war nur ein kleiner Vorgeschmack auf das was hier noch kommt. Die Arbeitsgruppe Lobotomie ist eine satirische, gesellschaftskritische, politische (LINKS!), antikapitalistische Musikkapelle, die gerne auch darüber hinaus künstlerische Aktivitäten aufweist. Grundsätzlich handelt es sich um ein Künstlerkollektiv, die sich um Bakunin Eisner (Er gründete mit Kim Lerch die AGL) tummeln. Hier werden noch viele Sachen passieren. Seid gespannt!

§§_§§_§§ heißt das neue Lied!

AGL Arbeitsgruppe Lobotomie §§_§§_§§ Cover
AGL Arbeitsgruppe Lobotomie §§_§§_§§ Cover

Hier geht es, wie man es schon fast vermuten könnte um Paragraphen. Genauer gesagt geht es um Anwälte, das Rechtssystem und darum, dass man, wenn man genügend Geld hat (hier spreche ich von Millionen, Milliarden etc.) und sich quasi alles leisten kann, weil er sich freikaufen kann. Wenn ich mir nur mal das VW Beispiel ansehe: Hier wurde ganz klar beschissen, betrogen, gelogen, hinterzogen… Die Verantwortlichen kommen dabei relativ gut raus. Wenn ich mir jetzt überlegen würde als kleiner Scheißer einen Betrug in diesem Stil durchzuführen, dann sähe das sicherlich anders aus…

Genießen Sie das Trash-Video des Jahres der Pandamie! 

Single + Video sind online

Die erste Single mit dem Titel Schallplattenspieler der Arbeitsgruppe Lobotomie ist nun überall erhältlich (außer in CD-Läden, weil an dieser Stelle von einer physischen Veröffentlichung abgesehen wurde. Es wurde ein Video gedreht, was den Song untermauern soll und zu weiteren Interpretationen neuen Freiraum schafft. Freut euch auf die ersten “bewegten Bilder” der Arbeitsgruppe Lobotomie:

Der erste Video-Clip der Arbeitsgruppe Lobotomie mit dem Titel Schallplattenspieler

Neue Legwespe: Die Arbeitsgruppe Lobotomie

Arbeitsgruppe Lobotomie

Nach 2008 war es sehr ruhig im Land der Legwespen. Doch im Jahre 2014 hatte Bakunin Eisner die zündende Idee ein neues Projekt zu starten. Mit Kim Lerch wurde diese Idee ausgearbeitet. Und jetzt, schon sechs Jahre später ist es so weit. Das Album der Arbeitsgruppe Lobotomie ist fertig aufgenommen, gemixt und gemastert. Derzeit ist die Arbeitsgruppe Lobotomie dabei Videoclips zu drehen, Covergestaltung (mit Ballerina) zu kreieren und die Musik auf die Bühne zu bringen. In der Band sind alte Bekannte und neue gute Musiker. Genossin Gesang übernimmt die Frauenstimme, Bakunin Eisner die Männerstimme, am Schlagzeug spielt der Profimusiker Peter Zell und am Bass der Profi Prototypentwickler Bassti, die beide schon mit Herrn Eisner in den weltbekannten Bands “Pervintina” und “MietzeKazet” gespielt haben. Neuer Gitarrist im Bunde ist Marcus Zapf, der ist sowieso besser!